referenzen

Blechblasmusik wie sie sein soll!

  • Benefizkonzert im Bürgerhaus Dudweiler zugunsten des Afrikaprojektes von Dr. Hans Schales Eigentlich würden wir es nicht selbst behaupten, aber wenn es so oft von außen an uns herangetragen wird, na dann: Ein professioneller Vortrag von beiden Ensembles! Leider hätten wir uns für das Projekt ein paar Zuschauer mehr gewünscht, die Menschen in Simbabwe hätten es verdient gehabt!
  • Musikalische Gestaltung einer Hochzeit Es ist sicher nichts außergewöhnliches, dass wir eine Hochzeit musikalisch umrahmen, und doch gibt Anlässe, die sicher erwähnenswert sind. So durften wir eine standesamtliche Trauung in einer uralten Klosterkirche, den anschließenden Empfang und den gemütlichen Nachmittagskaffee auf einem Personenschiff auf der Saar musikalisch mitgestalten. Auch für uns ein Highlight…
  • Saarbrücker Zeitung vom 04.05.2006 Robert Kreis und andere Leckerbissen beim Café Noir in Ormesheim Foto vergrößern... ...Zur Eröffnung des Programms bliesen fünf Herren in schwarz kräftig ins Blech. Exakt gesetzte Töne zeichneten das Ommersheimer Ensemble Weekend Brass aus. Saarbrücker Zeitung vom 15.01.2006
  • Zwei Ensembles der Spitzenklasse Konzert mit dem Vokalensemble SingSing und den Bläsern von WeekEnd Brass - Ein Fest für die Ohren veranstalteten das Vokalensemble SingSing und das Blasensemble WeekEnd Brass in der Engelbertskirche. Sie boten, von Barock bis Jazz, höchsten Klanggenuss.
  • 8. März 2005 Benefizkonzert mit SingSing und einem Neuen Holzbläserquintett zu Gunsten der NF2-Selbsthilfegruppe
  • Sonntag, 11. Januar 2004, 17.00 Uhr, Gemeinsames Konzert mit SingSing, St. Ingbert, Engelbertskirche... Offen für alle Stilrichtungen - Zwei junge, frische Ensembles präsentieren sich bei einem gemeinsamen Konzert in der Engelbertskirche Herzlicher Applaus war Dank für ein musikalisch hoch stehendes und abwechslungsreiches Konzert neuen Zuschnitts, das vielleicht das Konzept für Kirchenkonzerte der Zukunft sein kann.
  • Neujahrsmesse In jedem Jahr an Neujahr gestalten wir musikalisch die Heilige Messe in der Pfarrkirche Ommersheim. Das Dankeschön der Kirchenbesucher in Form einer kleinen Spende lassen wir dann einem Ommersheimer Bürger oder einer sozialen Institution zukommen. ... und damit wir musikalisch nicht stehenbleiben veranstalteten wir neben den normalen Proben im April in Falkenstein/Pfalz ein Seminar, zu dem wir den Solotrompeter des Saarländischen Rundfunks, Prof. Robert Hofmann, als Dozenten einluden.
  • Die gemeinsamen Konzerte mit dem Chor 98 aus Ommersheim machen jedesmal sehr viel Spaß. Die Abwechslung, die ein solches Repertoire mit sich bringt, beschert uns jedesmal ein volles Haus.
  • Konzert im Rahmen der Euroklassik-Land in Zweibrücken
  • Auftritt beim Saarländischen Rundfunk SR3 am 25. Oktober 2002, 19.04 Uhr
  • Gemeinschaftskonzert mit dem Gospelchor "Churchies" in Gersbach (Pirmasens) 30. November 2002
  • Konzert in Ensheim am 20. März 2001 in der kath. Kirche Sarbrücker Zeitung vom 02.04.2001 St. Peter zusammen mit dem Chor '98 Chor98 und Weekend Brass begeisterten in Ensheim - Der Slogan "Gospels, Brass und mehr...", der auf den Plakaten zum Konzert zu lesen war, versprach den Besuchern einiges an Unterhaltung und anspruchsvoller Musik. Und dass dies gelungen war, ließ der Schlussapplaus deutlich spüren! Eine Besucherin meinte beim Verlassen der Kirche: "Eigentlich konnte ich mir nicht vorstellen, was mich heute Abend erwarten würde, aber jetzt ist klar, dass ich mir nicht zum letzten Mal diese beiden Ensembles angehört habe!" Mit lang anhaltendem Applaus bedankten sich die Zuhörer für die schöne und mitreißende Musik.
  • Saarbrücker Zeitung von Montag, 26.Juni 2000 Mit viel "Lust am etwas anderen Musizieren", St. Ingbert, Engelbertskirche ...Dass diese "Lust am etwas anderen Musizieren", wie es WeekEnd Brass ausdrückt, oder das abwechslungsreiche Programm des Chores aus Gospels, Spirituals und moderner deutschsprachiger geistlicher Chormusik mit teils swingenden Rhythmen beim Publikum ankommt, bewies dieses Konzert. Zu welch strahlend-sauberem, wohlig-rundem Bläserklang die fünf Bläser von WeekEnd Brass fähig sind, bewiesen sie bei drei Sätzen aus der "Wassermusik" von G.F. Händel, die sie stilsicher und mit stilgerechten Verzierungen musizierten.
  • Saarbrücker Zeitung von Mittwoch, 15.Nov. 2000
  • Konzert am 5. November 2000 zusammen mit dem MGV Ormesheim ...Mit dem Bläserquintett "Weekend Brass" zog der Männerchor gleichfalls einen Volltreffer, denn deren musikalische Leistungen überzeugten ebenfalls restlos....Dass deren Musik ankommt, bestätigte die Begeisterung der Zuhörer bei praktisch allen dargebotenen Werken. Zweifellos hat das Bläserquintett während seines zweijährigen Bestehens schon viele neue Musikliebhaber in seinen Bann gezogen. So auch diesmal beim Konzert in Ormesheim.
  • Konzert am 19. November 2000 Kath. Kirche Ommersheim Saarbrücker Zeitung vom 18.12.2000 - Die Besucher des zweiten Konzertes von Weekend Brass in der Ommersheimer Pfarrkirche waren sich einig: "Der Besuch dieses Konzertes hat sich mehr als nur gelohnt", so das Echo auf den Auftritt der fünf Musiker. Lob von höchster Stelle erhielt das Blechbläserquintett dabei von Hermann Kahlenbach, der sich in der saarländischen Musikszene als Berufsmusiker, Komponist und Orchesterleiter einen Namen machte und als ausgesprochener Experte auf dem weiten Feld der Blasmusik gilt.
  • Fanfaren erschüttern St. Josefskirche Saarbrücker Zeitung vom 4. November 1999 - Bläserquintett "Weekend Brass" bewies musikalische Klasse - Auch mit ihrem zweiten Konzert konnte das Blechbläserquintett "Weekend Brass" seine Zuhörer begeistern. (...) Die Formation bewies dabei ihre musikalische Klasse und die Vielfältigkeit ihres Repertoires. (...) Höhepunkt des Konzertes war jedoch "Toccata und Fuge in D-Moll". Weekend Brass und Markus Schaubel trugen das Werk, das eigens für dieses Konzert einstudiert worden war, gemeinsam vor. Obwohl man sich aufgrund der örtlichen Gegebenheiten in der St. Josefskirche über eine relativ große Distanz "musikalisch" verständigen musste, klappte das Zusammenspiel problemlos. (...) Pfarrer Arno Vogt, der als Hausherr die Moderation übernommen hatte, war ebenfalls begeistert. "Diese Musiker haben ein tolles Konzert gegeben. Ich hoffe, sie waren nicht das letzte Mal hier in unserer Kirche", wünschte sich Pfarrer Vogt am Ende.
  • Saarbrücker Zeitung vom 21./22. November 1998
  • Bewährungsprobe gut bestanden Das erste Konzert der Gruppe "Weekend Brass"in der Ommersheimer Pfarrkirche begeisterte das Publikum - Die fünf Bläser von "Weekend Brass", kamen beim Publikum sehr gut an. Der Schlussapplaus hat es bestätigt: Die Zuhörer beim ersten Konzert der Gruppe Weekend Brass" in der Ommersheimer Pfarrkirche waren von den Darbietungen begeistert: "Erstaunlich, was die fünf Bläser innerhalb eines Jahres auf die Beine gestellt haben", urteilte Hermann Kahlenbach, selbst Berufsmusiker und viele Jahre Orchesterchef beim Ommersheimer Musikverein.(...).